DR. MED. A. SCHLOSSER    Praxisleitung

Frau Dr. med. Annina Schlosser ist Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie FMH und Praktische Ärztin FMH. Nach dem Medizinstudium an der Universität Basel arbeitete sie auf chirurgischen Notfallstationen und auf der Inneren Medizin. Anschliessend setzte sie ihre Facharztausbildung in Zürich und Bern an den Universitätskliniken für Kinder- und Jugendpsychiatrie fort und arbeitete auf der psychiatrischen Kindertherapiestation, der Jugendtherapiestation, sowie zuletzt als Oberärztin im Ambulatorium in Bern. Die erwachsenenpsychiatrische Ausbildung absolvierte sie auf verschiedenen Stationen in der Klinik Wyss in Münchenbuchsee.

Ergänzend arbeitete Frau Schlosser als Konsiliarärztin im Zentrum für Kriegs- und Folteropfer Bern des Schweizerischen Roten Kreuzes und ist nebenamtlich für Kurse und Fortbildungen, unter anderem an der Pädagogischen Hochschule Bern tätig.

Aus der Erfahrung heraus, wie wichtig es ist, individuell auf den Menschen zugeschnitten und kreativ arbeiten zu können, folgte ab 2018 die Eröffnung der PRAXIS BÄRN.​

DR. PHIL. K. ZIMMERMANN

Frau Dr. phil. Kathrin Zimmermann ist Psychologin mit Ausbildungsschwerpunkt in klinischer Psychologie und Gesundheitspsychologie. 

Vor dem Studium der Psychologie absolvierte sie das Lehrerinnenseminar im Marzili und berufsbegleitend die Ausbildung zur Schulischen Heilpädagogin. Es folgten Arbeitsstellen in der öffentlichen Primarschule sowie die Begleitung und Beratung von Kindern und Jugendlichen mit Autismusspektrumseigenschaften in der Nathalie Stiftung Gümligen.

Nach dem Masterstudium in Psychologie arbeitete sie als wissenschaftliche Assistentin und Doktorandin an der Universität Zürich. Frau Dr. phil. Zimmermann war zuletzt über mehrere Jahre als Neuropsychologin an der Universitätsklinik für Kinderheilkunde am Inselspital Bern tätig.

Aus dem Wunsch heraus, die neuropsychologische und psychotherapeutische Arbeit miteinander verbinden zu können, folgt 2021 der Wechsel in die PRAXIS BÄRN.

SERAFINE SCHENK

Serafine Schenk ist Psychomotoriktherapeutin für Klein-, Vorschul- und Schulkinder. Nach dem Psychomotorik Studium an der Heilpädagogischen Fachhochschule Zürich arbeitete sie in einem therapeutischen Zentrum in Budapest.

Seit Sommer 2020 therapiert Serafine Schenk an der Regelschule in Oberbottigen und an der Sprachheilschule in Münchenbuchsee. Neben der Arbeit ist es ihr ein grosses Anliegen, sich stets weiter zu bilden. Momentan macht sie eine Weiterbildung zur neuromotorischen Entwicklungsförderung nach der INPP-Methode. Aus den vielseitigen beruflichen Erfahrungen  entstand der Wunsch eng mit den Eltern und Fachärzten zusammen zu arbeiten. Deshalb bietet sie  ab Februar 2021 Psychomotoriktherapie in eigenen Räumen im Bollwerk 21, 3011 Bern an.

Fragen und Anmeldungen, senden Sie bitte direkt an seraschenk@bluewin.ch

Was ist Psychomotorik?

Die Psychomotoriktherapie stärkt die motorische Geschicklichkeit, die Selbständigkeit, die sozio-emotionalen Kompetenzen, das Selbstvertrauen und die Selbstregulation des Kindes. Die Therapie wird auf jedes Kind individuell abgestimmt und kann bei bspw. bei Unsicherheit, Ängstlichkeit, Verhaltensauffälligkeiten und Wahrnehmungsschwierigkeiten angebracht sein. Es ist zudem eine anerkannte Therapie bei Diagnosen wie ADHS, Autismus und allgemeiner Entwicklungsverzögerung. Die spielerischen Elemente mit spannenden Materialien werden von Kindern oft mit viel Spass aufgenommen.

LAGE

DR. MED. ANNINA SCHLOSSER

Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie FMH und Praktische Ärztin FMH

Schwarztorstrasse 7

3007 Bern

schlosser@praxisbaern.ch 

KONTAKT

PRAXIS BÄRN 2018